Wenn man mit Hilfe von PHP Word-Dokumente erstellen möchte, d.h. wenn man Grafiken, Kopf-und Fußzeilen, Tabellen, Inhaltsverzeichnisse usw. dynamisch erzeugen möchte, dann kommt man kaum um PHPDOCX herum. Ein Vorteil dieses Werkzeuges ist es, dass man z.B. aus einer MariaDB Datenbank heraus eine Kalkulationstabelle erstellen kann, die danach voll editierbar von Endverbrauchern ist.

Von den Serveranforderungen her, benötigt man eine aktuelle PHP Version mit zip, xsl, dom, xml, und tidy. Optimalerweile hat man zudem noch OpenOffice LibreOffice im headless Modus.
Wie man letzteres installiert, ist jedoch nicht so einfach ersichtlich, obwohl es auf einem aktuellen Centos 7 System nur weniger Anpassungen bedarf.
Diese möchte ich mit diesem Beitrag nachreichen:

1
yum install libreoffice libreoffice-headless

Nun möchte man Libreoffice vielleicht noch bequem per systemd starten lassen.
Dies schafft man, indem man folgendes in die Datei

1
/etc/systemd/system/libreoffice.service

einfügt:

Share This